270 MED

Die 3D Technologie wird ein immer beliebteres, hochwertiges Werkzeug bei der Behandlung von vielen Krankheiten und steigert die Effizienz bei komplexen Operationen mit jedem Tag.

3D Druck unterstützt die Herstellung von Zahnimplantaten, Knochenteilen, Blutgefässen oder Hüftprothesen.

Der VSHAPER 270 MED Drucker ist die Antwort auf steigende Nachfragen in der modernen Welt der Medizin.

Er charakterisiert mit einem Arbeitsbereich von 250 x 250 x 175 mm und einer Extruderausstattung mit einem V-Jet Kopf.

Die Kombination aus diesen Komponenten ermöglicht die effiziente Produktion von hochwertigen, genauen 3D Komponenten.

Eine geschlossene Druckkammer mit UV Licht und einem Vakuumtisch stellt die richtige Umgebung für die Herstellung professioneller, dreidimensionaler Drucke für medizinische Applikationen sicher.

Technische Spezifikation

Druckparameter
Drucktechnologie Fused Filament Fabrication
Arbeitsraum 250 x 250 x 175 mm
Genauigkeit XY 13µm Z 2.5µm
Extruder VPREC-PRO (Einzelkopf)
Max. Temperatur 420°C
Düsen ø Standard 0.4 (optional: 0.25, 0.6, 0.8, 1.0 mm
Filament ø 1.75 mm
Empfohlene VSHAPER Materialien ABS, ASA, PC-ABS, PC, PA6, PA12, PA-GF, PA-CF,PEEK
Genauigkeit Filamentzufuhr 1 µm
Arbeitsraum
Konstruktion Geschlossen (isoliert, mit konstanter innentemperatur)
Heizun Ja
Max. Innentemperatur 70°C
Sterelisation Ja (UV-Licht)
Belüftung Ja (HEPA-Filter)
Arbeitsplattform
Typ Vakuumtisch
Oberfläche Abnehmbare Kunststoffmatte
S3-HT für VPREC-PRO Extruder
S3-LT für VPREC-SINGLE Extruder
Heizung Ja
Max. Temperatur 150°C
Auto-Leveling Ja
Mechanische Parameter
Konstruktion Pulverbeschichteter Stahl
Gehäuse Pulverbeschichtet und eloxiert
Antrieb Schrittmotoren
Getriebe Linearführung
Wlektrische Parameter
Lautstärke ca. 50 dB
Energieversorgung 240V ~ 3A, 50-60Hz
Steuerung
Anzeige Monochrom-OLED
Anschlüsse USB, SD-Card
Software
Steuerung SOFTSHPER
Empfohlenes Betriebssystem Windows 10, 64-bit
Grösse und Gewicht
Aussenmasse 592 x 462 x 518 mm (montiert auf V-BOX- Höhe 1289 mm)
Gewicht 45kg

01

Das Design ermöglicht die Sterilisation der Kammer und des Modells mit UV-Strahlen in jeder Phase des Druckprozesses.

Es bietet die richtige Umgebung für die Erstellung präziser 3D-Ausdrucke für medizinische Zwecke.

02

PEEK-DRUCK

Die Temperaturregelung im Inneren der Maschine garantiert den optimalsten Heizwert der Druckumgebung.

Es ermöglicht die Verwendung von biokompatiblen Polymeren in Industriequalität, wie PEEK – Material für implantologische Anwendungen.

03

VAKUUMBETT

Das Druckerbett mit der Option eines einfachen Austauschs der Oberfläche, auf der der Druck ausgeführt wird, erfordert außerdem keine Positionierung.

Es ermöglicht die enge Haftung der ersten Schicht und die bequeme Entnahme des Modells nach Abschluss des Druckvorgangs.

04

AKTIV BEHEIZTE KAMMER

Modelle, die in einer kontrollierten Umgebung einer aktiv beheizten Baukammer gedruckt werden, unterscheiden sich mit hoher Maßhaltigkeit und mechanischer Festigkeit.

Das sicher einsetzbare geschlossene Kammersystem minimiert zusätzlich die Menge an schädlichen Gasen, die beim Drucken emittiert werden.